«Du von draußen, ich von drinnen»

So heißt sie, meine  erste Lavant CD – weil mit diesem Gedicht alles begann damals … Anfang 2000 –  und geht heute am  2.11.2018  in Pressung.
Jetzt heißt es loslassen. So viele Monate haben wir immer wieder daran gearbeitet.
Die Session mit dem Koehne Quartett letzten August war der Auftakt. Davor die wunderbare Zusammenarbeit mit Rolf Aberer, davor das Konzert bei Omicron in Vorarlberg, wo die Idee geboren wurde, manche Lieder der CD mit Rolf Aberer zu arrangieren. Dann die erfreuliche Zusage vom Koehne Quartett, dann Ulli Fuchs, die großzügigerweise die Aufnahmen vorfinanziert hat, und dann das dranbleiben, neben allen anderen Herausforderungen – sind wir drangeblieben, haben immer wieder weitergewoben und hatten so viele berührende Aufnahmesessions. Die Lieder haben sich wie von selbst zusammengetan.  Es sind welche dabei, die ich 2001 geschrieben habe und welche die ganz frisch entstanden sind. Wir haben jedem Lied die volle Aufmerksamkeit geschenkt und so ist eine bunte CD entstanden, mit vielen Klangfarben.Dieses Jahr im August dann die beglückende Session mit Edgar Unterkirchner – ja das gibt es – Liebe auf den ersten Klang.

Ich bin so dankbar. Und die Lieder die Edgar mitspielt,  bewegen mich immer und immer wieder! Und dann noch zum Schluß, Anfang September, den  Feinschliff mit den Bässen von Walter Singer. Der gleich zwei von meinen Lieblingsliedern eine Tiefendimension verleiht, die die Glücksschaukel nun so hoch schwingen lässt, dass die Füße jetzt wirklich den Himmel berühren. Und dann im Hintergrund die vielen klärenden Gespräche mit der Inspiratorin  Sylvia Gmeiner aus dem KoMboHafen in Bregenz. Seit so vielen Jahren weben wir kontinuierlich an einem neuen Miteinander, in dem Spiritualität und Bodenständigkeit verbunden sind, und haben den Humor mittlerweile derart verwurzelt, dass sich die Leichtigkeit und die tiefe Freude trotz aller Strapazen und Herausforderungen immer wieder durchsetzt und vor allem immer leichter und konstanter durchströmt.
Die Produktion von dieser Cd war rückblickend eine sehr sehr schöne und aufregende Reise. Die Zusammenarbeit mit Robin Gillard ist immer wieder  ein sinnliches Abenteuer! Danke Robin von ganzem Herzen! Vom Komponieren bis zum Cover – wir machen alles selber. Und jetzt ist es getan – YEAH . Eine „Safari of Love“ ,  mit so vielen wunderbaren Momenten.
9 Lieder sind auf der CD. …. und die nächsten 9 Lieder sind schon unterwegs … es geht also gleich weiter … Gute REISE.