„Freedom to me is a luxury of being able to follow the path of the heart, to keep the magic in your life.
Freedom is necessary for me in order to create, and if I cannot create I don´t feel alive.“ (Joni Mitchell)

SongWeberin

„Ganz genau seit 1988, seit ich die ersten Akkorde auf der Gitarre spielen kann, webe ich Songs, da ich damals nur englischsprachige Songs gehört habe!  Die meisten Songs entstehen spontan und intuitiv. Sie begleiten mich seit meiner Jugend durch mein ganzes Leben. Mein ganzes Leben ist also begleitet von Songs – und ich singe sie mehr und mehr in meiner Muttersprache. Ich sammle sie mit großer Leidenschaft, wie andere Fotos sammeln. Derzeit beschäftige ich mich damit, wie ich meine Sammlungen nach Außen bringen kann! An die Öffentlichkeit also. Es ist ein großer Schritt. Und ich gehe ihn Millimeter für Millimeter von Innen heraus – mit bewusster Langsamkeit – In Zeiten der Bildüberflutung – Fotos, Videos – konzentriere ich mich ganz auf das Hören! Das Gehör! Ganz Ohr zu sein für die großen Veränderungen die uns allen bevorstehen.“
Herzlich Willkommen in Ramona Kasheers Songweberei.

Musik als Wahlheimat

als HafenDank meiner stark ausgeprägten Intuition habe ich Musik als Quelle, als Lebenselixier, als treue Begleiterin, sehr früh entdeckt und als Wahlheimat gesucht und gefunden. Sie hat mich durch sehr schwere Zeiten manövriert – und ich hab ihr vertraut – im Gegensatz zu vielen Menschen in meinem allernächsten Umfeld.

RAMONA

[ʀaˈmoːna] mit ooooo  so rund wie in Mond ….
kein offenes Sonneno also … und A vor O  und nicht umgekehrt!

Mit 5 habe ich angefangen mich intensiv mit Musik zu beschäftigen.
Prägende Lehrjahre erlebt beim Londoner Gitarristen und Songwriter  John Gillard im Rahmen des Free Music Project  in Wolfurt/Vorarlberg

Ich wollte als Mädchen schon Sängerin werden.
Das mich auf ein Instrument spezialisieren war gar nie eine Option – zu klassischer Musik hatte ich als Kind gar keinen Zugang.
Ich bin mit Schlagermusik und Popmusik aufgewachsen und wollte alle Instrumente lernen.

Hab also Gitarre gelernt, Schlagzeug, Akkordeon, Bass & Gesang.
Seit ich 13 bin fasziniert mich Songwriting.

Studium der Philos0phie und Erziehungswissenschaft in Innsbruck und Wien (1994 -2002)

Sprache und Musik  – meine Leidenschaft!

Aufgewachsen

in den 70iger Jahren, in der Nähe des Bodensees in einer sehr rauen und lauten Wäscherfamilie, mit Dreckwäschebergen, großen Wasch und Bügelmaschinen, gestapelten Wäschekörbetürmen,  2 sprechenden Papageien, Wandtelefonen mit Viertel und sogar Einzelanschluß, Wäschetrocknern mit großen Sichtfenstern, mit wirklich allen Facetten des Familienbetrieballtags – mit kriegstraumatisierten Großeltern, katholisch konservativ verstrickter bildungsskeptischer Verwandtschaft und antiautoritären weil völlig überforderteren und überlasteten Eltern.

Meine Alben

“ Du von draußen, ich von drinnen“, „Fluchtwurzel“ und weitere …

gibt es aktuell nicht zum streamen, nicht gratis zum downloaden, ist nicht auf Spotify, youtube etc …

  • erscheint in limitierter Auflage von 500 Stück
  • gibt es gratis und umsonst also nur auf Anfrage:
    und dann bitte im Betreff:
    Gratis und unbedingt Begründung angeben.

ansonsten:

  • kann ab  sofort hier „AB HOF“ die CD
    für 18 Euro + Porto bestellt werden:
  • coalbox@ramonakasheer.com

Gratis Musik

Hier ein paar Gedanken zum Thema…

Hm … dicht gefolgt von: Frei Bier für alle, Wohnen gratis … Kaffeegratis zum downloaden, Zahnimplantate gratis,  Kleider gratis, tägliches Brot gratis zum downloaden … Frisör gratis … Gemüse gratis … alles gratis … frei … alles frei … hm … oder nur Musik, weil MusikerInnen von Luft und Liebe leben? Wenn das die neue Währung wird bin ich gerne Pionierin!

Damit eine CD entstehen kann ist viel, sehr viel unsichtbare Arbeit nötig.
Stunden um Stunden … wieviele?
Gefühlt unendlich viele – also unbezahlbar … und doch gezählt kommen wir auf

ca. 10.000 Euro für die Produktion. Dank einer Förderung der SKE und über den direkten Verkauf wird das finanziert.
Gratis Download ist abstrakt, und bedeutet übersetzt, dass jemand umsonst arbeitet, und irgendwer daran verdient, der gar nichts mit der Sache zu tun hat. Gratis ist ja nicht umsonst.

Wir freuen uns also über den Kauf der CD!

Direkt ab Hof

das ist FAIRTRADE MUSIC – YEAH!